English version not available.

Composer

Abel Paúl

Abel Paúl

studierte Komposition am Conservatorium von Amsterdam bei Richard Ayres und Fabio Nieder, in Berlin bei Daniel Ott und Walter Zimmermann. Zusätzlich besucht er Meisterklassen von Brian Ferneyhough, Ivan Fedele, Huges Dufourt und Salvatore Sciarrino.

Paúls Musik wurde in Festivals wie Gaudeamus Muziekweek (Niederlande), Holland Festival, ISCM World Music Days (Schweden), Aspekte Salzburg, Nederlandse Muziekdagen), Vitasaari contemporary music festival, Festival Manca-Nice Krannert Center (USA), Klangspuren Schwaz, Centre Acanthes (Frankreich), Lisbon international forum for young composers oder Injuve (Spanien) vorgestellt. Er erhielt u.a. 2008 den Salvatore Martirano Composition Award, den CDMC Preis 2010 (Spanien), eine lobende Erwähnung beim Mauricio Kagel Wettbewerb 2010. Abel Paúl war Composer in Residence bei der Ligeti Academy (Amsterdam 2009) und beim 4ten Forum für junge Komponisten des Ensemble Aleph (Frankreich 2008).

This website uses cookies to provide the best experience. For more information please see our Data privacy statement. OK