Komponist

Jelena Dabic

Jelena Dabic

Jelena Dabić wurde in Sremska Mitrovica in Serbien geboren. Nach dem Besuch des Musischen Gymnasiums „Petar Krančević“ in ihrer Heimatstadt studierte sie Musiktheorie und Komposition an der Akademie der Künste in Novi Sad, in der Klasse von Prof. Zoran Mulić. 2007/2008 war sie als Dozentin an der Akademie der Künste in  Novi Sad im Studiengang  Etnomusikologie tätig. Von Oktober 2008 bis Juli 2010 studierte sie, als Stipendiatin der Bayrischen Hochschulzentrums (Bayhost), an der Hochschule für Musik und Theater München, wo sie die Meisterklasse für Komposition bei Prof. Jan Müller-Wieland erfolgreich abschloß. Außerdem besuchte sie zahlreiche Kompositionskurse und Workshops bei Komponisten wie Wolfgang Rihm, Peter Michael Hamel, James Clarke, Aleksandra Vrebalov, Alexander Müllenbach,Isabel Mundry, Frederic Durieux und Pascal Dusapin. Ihre Werke werden regelmäßig sowohl in Serbien als auch in Deutschland gespielt. Ihre Kurzoper „Spiegelspiel“ wurde bei der Münchener Biennale 2010 uraufgeführt. Weitere Kompositionsaufträge kamen u.a. durch das Siemens Arts Programm und durch das Festival Young Euro Classic, für welches sie die Orchesterwerke „Beethaphase“ (2010) und „In Circle“ (2011) schrieb Seit Juni 2012 lebt sie als freischaffende Komponistin in Hamburg.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK