Komponist

Jia Guoping

Jia Guoping

(*1963) studierte 1987 bis 1991 am Zentralen Konservatorium in Beijing, wo er anschließend als Dozent lehrte. 1994 nahm er mit einem DAAD-Stipendium ein Meisterstudium bei Helmut Lachenmann an der Stuttgarter Musikhochschule auf. Nach der Abschlussprüfung kehrte er 1998 nach China zurück und übernahm am Pekinger Zentralkonservatorium eine Professur für Komposition. Er ist stellvertretender Dekan der Fakultät für Komposition. 2007 war er an der Gründung des Kompositionswettbewerbs Con Tempo – Junge Kammermusik in China beteiligt, der von der Ernst von Siemens Musikstiftung und dem Goethe Institut getragen wird und in diesem Jahr zum fünften Mal stattfindet, Kooperationspartner ist das Schleswig-Holstein Musikfestival. 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK