Komponist

Arash Safaian

Arash Safaian

Arash Safaian wurde 1981 in Teheran geboren. Sein musikalisches Œuvre umfasst zahlreiche kammermusikalische Arbeiten sowie Werke für großes Orchester, Film und Oper. Seine musikalische Grundausbildung erhielt er unter anderem als Jungstudent am Meistersingerkonservatorium Nürnberg. An der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg studierte er Malerei bei Prof. Peter Angermann.Er erarbeitete mehrere Bilderserien, zahlreiche Gruppen- und Einzelausstellungen folgten. Für seinefrühe Malerei erhielt er den Preis der sächsisch-bayrischen Jugendkunstbiennale. Ab 2005 studierte er an der Hochschule für Musik und Theater München Komposition bei Hans-Jürgenvon Bose und Jan Müller-Wieland, sowie Filmmusik bei Enjott Schneider. Zusätzlich intensivierte er seine künstlerische Ausbildung bei Pascal Dusapin. Er realisierte multimediale Konzepte wie eine Klanginstallation für das Experimentaltheaterstück “Treffpunkt Golghata“ am Prinzregententheater München, Filmmusiken für Kurz- und Spielfilme,darüber hinaus ein Violinkonzert für großes Orchester und die Kurzoper „At Stake“ für die 12. Opernbiennale München. Er erhielt Aufträge von u.a.:  Ensemble Musica Viva, KlangkonzepteNürnberg, Zeit für Neue Musik Bayreuth, A-devangarde München, Siemens-Arts-Programm,Tage neuer Musik Bamberg.   2010 gründete er mit Samy Moussa das "Index-Ensemble" für zeitgenössische Musik und Bildende Kunst. Er ist Preisträger des Kompositionspreises der Reinl-Stiftung Wien, des internationalenGünther-Bialas Preises München und des eon Kulturpreises Bayern. Er erhielt ein Stipendiumdes DAAD, der Villa Concordia Bamberg und der Stadt München. Er lebt und arbeitet in München und Berlin.

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK