Hauptwerke

Biennale 2004

Editorial

Biennale 2004

... in die Fremde

…in die Fremde…: Fünf Opern als Plädoyer für die Wahrnehmung der Fremde nicht als Störfall, sondern als Notwendigkeit und als Katastrophenschutz des Denkens. Thematisiert werden existentielle Irritationen und Extremsituationen, kulturelle Fremde und Annäherung – und die schöne Fremde der erinnernden Fantasie.

Archiv

Vergangene Biennalen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK