Komponist

Detlev Glanert

Detlev Glanert

Detlev Glanert wurde 1960 in Hamburg geboren. Er studierte in seiner Heimatstadt, in Berlin und Köln bei Diether de la Motte, Günter Friedrichs, Frank Michael Beyer und Hans Werner Henze. Mit seiner Oper Leyla und Medjnun wurde 1988 die erste Münchener Biennale eröffnet; bis heute folgten weitere neun Werke für das Musiktheater. Glanert, der zahlreiche Stipendien und Auszeichnungen erhielt, arbeitete 1989-1993 u. a. als Leiter der Musikschule beim Cantiere Internazionale D’Arte in Montepulciano, dessen künstlerische Leitung er 2009-11 übernahm. Er war Composer in Residence in Mannheim (2003), Sapporo (2005) und beim WDR Sinfonieorchester Köln (2008/09). Seit 2011 ist er für zehn Jahre Hauskomponist des Concertgebouw Orkest Amsterdam. Seit 2002 gehört er der Freien Akademie der Künste, Hamburg an.

Foto (c) Ronald Knapp

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK