Komponist

Thomas Meadowcroft

Thomas Meadowcroft

Thomas Meadowcroft, 1972 in Canberra/Australien geboren, wuchs in Toowoomba/Queensland auf. Er studierte Komposition in den USA bei Brian Ferneyhough und George Crumb. 1998 zog er nach Berlin, wo er als freischaffender Komponist und Musiker arbeitet. Er war Stipendiat der Villa Aurora in Los Angeles, der Cité Internationale des Arts Paris und Artist-in-Residence im Peggy Glanville-Hicks Composers House Sydney/Australien. Seit 2006 arbeitet er mit der Münchner Theatergruppe Hunger&Seide zusammen. 2009 hat er Streicharrangements für die deutsche Indieband Tocotronic geschrieben. Als Organist trat er beim Holland Festival und Maerzmusik Berlin auf, seine Kompositionen wurden bei verschiedenen Europäischen Musikfestivals aufgeführt, u.a. bei Ultima (Oslo), Wiener Festwochen, Présences (Paris, Radio France).

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK